logo

Familientag 2020 in den Langen Erlen

Trotz der schwierigen Umstände – Schutzmassnahmen wegen Corona und Dauerregen – wurde der diesjährige offene Familientag zu einem schönen Anlass. Das Restaurant war gross, wir hatten genug Platz und die Kinder konnten drinnen spielen.
Die neuen Fotos von Heiner Vischer finden die Familienmitglieder im familiären Bereich bei «2020 Lange E»


Familientage

Die Familientage finden alle 2 Jahre statt. Neben den gediegenen Nachtessen wie 2018 im Schlüssel ist er jedes zweite Mal, das heisst alle 4 Jahre, ein Anlass im grossen Rahmen und mit den Kindern. Dies war auch 2020 der Fall, beim Zusammenkommen am Nachmittag des 30. August im Restaurant der Langen Erlen.
Weiteres zu den Familientagen >

 


Buchvernissage «Ansonsten munter»

Am 28. Mai 2019 fand umrahmt von einem fetzigen Blueskonzert die Vernissage des Buches von unserem Altpräsidenten Fritz statt.
Im Buch «Ansonsten munter» beschreibt er auf unterhaltsame Art sein auf den Rollstuhl angewiesenes Leben. Dies mit einem Augenzwinkern und doch auch in einer gewissen Eindringlichkeit – in seiner uns gut bekannten Mischung aus Schalk und Ernsthaftigkeit.

> Das Buch ist im Zytglogge-Verlag erschienen und kann hier angesehen und bestellt werden.


Neuheiten zur Familie und zur Stiftung

Die Familienstiftung hat ein neues Präsidium: Barbara Goepfert-Vischer ist Präsidentin und Oliver Vischer-Roost ist Vizepräsident (beide Stamm C). Unter «Die Stiftung» sowie im Teil «Familiäres» sind weitere Informationen zur Stiftung notiert. Ebenso finden Familienmitglieder im internen Teil der Webseite die Fotos vom letzten Familientag in den Langen Erlen. Die Mutationen, das heisst Geburten, Hochzeiten und Todesfälle, sind aktualisiert und unter dem internen Navigationspunkt «Mutationen» als PDF abgelegt.

Luzia Vischer

Die Stiftungsrätin Luzia Vischer (Stamm D) hat das als Kassierin der Stiftung angetreten. Luzia führt neu zusammen mit Barbara Goepfert-Vischer (Stamm C) die Datenbank der Familie. Ihr könnt beide gerne unter info@vischer.org kontaktieren.


Conradin Cramer ist Vorsteher des Erziehungsdepartements

Wir freuen uns, dass unser Familienmitglied wieder in die Basler Exekutive zu gewählt worden ist. Conradin Cramer (Liberale Partei) wurde am 25. Oktober 2020 wieder in den Regierungsrat gewählt. Er ist Vorsteher des Erziehungsdepartements. Conradin ist der Sohn von Meret Cramer-Vischer (Stamm C).